Skip to main content

Tiergestütztes Coaching

Eine besondere Form des Coaching ist das tiergestützte Coaching. Hierbei werden die gleichen Ziele verfolgt wie beim Coaching ohne Tier; die Hinzunahme des Tieres soll es dem Klienten jedoch einfacher machen, bestimmte Eigenanteile zu erkennen.

Zum Einsatz kommen bei unserer Tätigkeit Hund und Pferd. Individuell für den Klienten wird abgestimmt, welches Tier sich für die Zielerreichung am besten eignet. Das Coaching mit dem Tier kann in Gruppen erfolgen. Zudem können zu analytischen Zwecken Videoaufnahmen gemacht werden.

Das tiergestützte Coaching wird angeboten in der Gruppe als Wochenendseminar, pro Tag acht Stunden, aufgeteilt in praktische Arbeit am Tier und Reflexionsarbeit. Für das Einzelcoaching mit Tier können individuelle, zeitliche Angebote gemacht werden.

Die Arbeit mit den Tieren kann dabei insbesondere helfen

  • die eigene Körpersprache zu erkennen
  • eine Führungsrolle/-position zu entwickeln
  • Stärken und Schwächen beim Führen herauszustellen
  • Kommunikationsmuster sichtbar zu machen und zu verändern
  • die Körperwahrnehmung zu vertiefen 

Vorerfahrungen mit Hund oder Pferd sind nicht notwendig.